Allgemein · Bücher · Lifestyle · Reisen

Fräulein Briest verreist…

Ich packe meinen Koffer und nehme mit….

image_98287_jpeg_800x600_q85.jpg

Kniffel, Rommékarten, Rummy Cup, Stadt-Land-Fluss und… …natürlich alles, was sich auf meinem SuB angesammelt hat.

img_0424
Charlotte Link, „Die Entscheidung“
Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fürchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …

raabe_2

„Die Wahrheit“ von Melanie Raabe
Vor sieben Jahren ist der reiche und zurückgezogen lebende Geschäftsmann Philipp Petersen während einer Südamerikareise spurlos verschwunden. Seither zieht seine Frau Sarah (37) den gemeinsamen Sohn alleine groß. Doch dann erhält Sarah wie aus heiterem Himmel die Nachricht, dass Philipp am Leben ist. Die Rückkehr des vermeintlichen Entführungsopfers löst ein gewaltiges Medieninteresse aus. Sarah hat zwiespältige Gefühle, nach all der Zeit verständlich. Sie hat eine harte Zeit hinter sich. Gerade war sie dabei, sich von der Vergangenheit zu lösen. Ihr Ehemann taucht, wenn man so will, zur Unzeit auf. Was wird werden? Gibt es eine gemeinsame Zukunft? Sie ist auf alles vorbereitet, nur auf das eine nicht: Der Mann, der aus dem Flugzeug steigt, ist nicht der, als der er sich ausgibt. Es ist nicht ihr Ehemann. Es ist ein Fremder – und er droht Sarah: Wenn sie ihn jetzt bloßstelle, werde sie alles verlieren: ihren Mann, ihr Kind, ihr ganzes scheinbar so perfektes Leben …

inseln


„Wie zwei Inseln im Meer“ von Susan Mallery
Sie waren die besten Freundinnen, bis ein Verrat sie auseinanderriss. Michelle verließ die idyllische Heimatinsel, Carly blieb – mit dem Mann, den eigentlich Michelle liebte. Nach zehn Jahren führt ein Erbe Michelle zurück. Als sie das in Schwierigkeit steckende Hotel Blackberry Island Inn betritt, das ihr Vater ihr vermacht hat, steht sie unerwartet Carly gegenüber. Nur mit Carlys Hilfe, deren Leben inzwischen eng mit dem Inn verwoben ist, kann Michelle den Familienbetrieb retten. Aber können die beiden Frauen nach all den tiefen Wunden an einem Strang ziehen?

zwillinge

„Die Zwillinge“ von Tessa de Loo
Die Zwillinge Anna und Lotte, die 1922 im Alter von sechs Jahren in ihrer Geburtsstadt Köln getrennt worden waren, treffen sich 1990 unerwartet wieder, als sie zufällig beide wegen arthritischer Beschwerden in Spa zur Kur sind. Lotte, die seit 68 Jahren in Holland lebt, wird ungern an ihre Herkunft erinnert, aber Anna drängt sich ihr auf und berichtet, was sie vor und während des Zweiten Weltkriegs in Deutschland erlebte …

 

Und dann versuche ich mich noch ein Mal an „Black Rabbit Hall“, das ich ja leider mangels Begeisterung weggelegt habe.

Und dann packe ich natürlich auch noch meinen Waschkram in mein Beautycase bébé-jou – natürlich im Fräulein Briest-Style  ❤

 

beaty.jpg

Außerdem nehme ich das Surfboard und meinen Neo mit….

board.jpg*BILLABONG-Board

Ich freu‘ mich so….
❤ ❤ ❤ ❤

 

 

4 Kommentare zu „Fräulein Briest verreist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s