Allgemein · Lifestyle

Fräulein Briest geht baden…

schwimmreifen.jpg

…was kann man sonst bei dem heißen Wetter tun? Außer schlapp und platt und verschwitzt und zerzaust auf einer kühlen Fläche liegen?
Aber wohin? Schwimmbäder laufen über, Badeseen ebenfalls. An’s Meer- spontan?
Geht nicht – keine Zeit für weitere Trips.
Also muss wohl der Gartenschlauch und Rasensprenger herhalten – so wie früher 🙂

Oder habt Ihr einen Tipp wie man einen kühlen Kopf bewahren kann?
Dafür wäre ich dankbar.

 

 

 

2 Kommentare zu „Fräulein Briest geht baden…

  1. Ich war heute in einem kleinen See in meiner nähe (ich wohne in Berlin), was ganz schön war. Ich bin ziemlich glücklich darüber in einem kühlen Altbau zu wohnen an solchen Sommertagen. Ich bin teils in Ungarn aufgewachsen und bin sehr viel schwülere und schlimmere Hitze gewöhnt, vielleicht ertrage ich das deshalb ein bisschen besser. Ansonsten erinnere ich mich an meinen letzten Italienurlaub mit fast 40 grad – schlimmer als das kann es hier zum Glück auch nicht werden. Ich versuche genügend zu trinken ( darin bin ich nämlich echt schlecht) , vor allem minimal süße Limonade finde ich super. Ansonsten Schatten, wenig bewegen, etwas sonne tanken, im Park spazieren, lesen und abends die Sommernächte mit Freunden und einem kühlen Getränk ausklingen lassen – der Sommer in Deutschland ist sowieso von recht wechselhafter und kurzer Natur, deshalb genieße ich es auch 🙂
    Alles liebe und gutes Durchhalten! Katha

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s