Allgemein · Küche

Heute gibt’s Kartoffelsuppe

 Heute morgen hat es geschneit (!), wir sind heute mehr Personen als sonst und jeder muss zu einer anderen Tageszeit essen, wg. verschiedener Vorhaben.
Was passt da am besten? Eintopf.
Eben, eine leck’re Kartoffelsuppe. Mein Rezept genügt für 6 Personen.

Man nehme:

1200 Gramm Kartoffeln(mehligkochend)
3 Zwiebeln
1 ½ Stangen Porree
75 Gramm Butter (oder Margarine)
1 ½ Liter Fleischbrühe (kräftig)
Salz
150 Gramm Schlagsahne
Pfeffer (frisch gemahlen)
¾ TL Majoran (gerebelt)
Sahne (für die Deko)

so geht’s:

Die Kartoffeln schälen, abspülen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Porree putzen, gut abspülen und in Stücke schneiden.

Das Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und Porreestücke darin glasig dünsten. Kartoffelwürfel und Brühe dazugeben und alles mit Deckel etwa 20 Minuten kochen lassen.

Die Kartoffeln in der Suppe zuerst mit dem Kartoffelstampfer, dann kurz mit dem Stabmixer zerkleinern oder durch die „flotte Lotte“ drehen. Achtung: bitte nicht zu lange mit dem Stabmixer pürieren, sonst wird die Suppe kleisterig!

Die Sahne unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Eventuell mit einem Schuss Sahne dekorieren.

Da ich kein Fan von Kalorienzählen bin, gibt es hierzu – zum Glück- keine Angaben 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s